2012/12/19

TATS

Klar sind die Meinungen über Tätowierungen stark gespalten und ich kann es durchaus verstehen, wenn jemand die Vorstellung, etwas für immer auf der Haut zu tragen, beängstigend findet. Es gibt mit Sicherheit auch viele Leute, die ihre Tattoos bereuen. Daran will ich gar nicht denken – ich habe sehr lange gewartet, bis ich mir wirklich sicher war, dass ich es haben will. Und was Tattoos im Alter betrifft: mit Tätowierungen wird alte Haut auch nicht hässlicher... ;) Ich jedenfalls liebe Tattoos! Anfang August habe ich mir also mein erstes stechen lassen: Eine Feder auf der rechten Seite. Für den Anfang sollte es etwas sein, das für sich allein stehen kann. Außerdem sollte es an einer Stelle gestochen werden, die ich auch gut verdecken kann, wenn ich möchte. Ich habe sie bei Barbers Ink in Bayreuth von Branko stechen lassen. Die Feder steht für Leichtigkeit und Freiheit. Es hat wirklich nicht sehr wehgetan und ich war aber so begeistert vom Ergebnis, dass ich es kaum erwarten kann, mir noch weitere stechen zu lassen!


Ideen für mehr Tattoos habe ich schon. Ich dachte zum Beispiel an eine Taschenuhr mit Rosen an Hüfte/Oberschenkel. Ich werde aber wohl bei schwarz/weiß bleiben. Die Taschenuhr wollte ich schon länger als die Feder, aber bisher weiß ich noch nicht genau, wie das Gesamtbild am Ende aussehen soll. Außerdem ist ja auch immer alles eine Geldsache... ;)

Wer öfter mal was Neues haben möchte, bekommt bei Tattly supertolle temporäre Tattoos (siehe oben). Tattoo-Inspirationen sammle ich auch auf einer entsprechenden Pinterest-Pinnwand.

Welche Tattoos habt ihr, wollt ihr noch oder was haltet ihr im Allgemeinen davon?
 

– tammy.

Kommentare:

  1. ich bin auch schon lange am überlegen, was ich mir stechen lassen möchte, ein tattoo möchte ich auf jeden fall, wenn nicht mehrere. ich hatte jetzt auch ein schriftzug, selbst entworfen, und bin letztens mal bei unserem tattovierer vor ort gewesen, doch der preis hat mich doch abgeschreckt. ich werde noch von anderen läden mal en preisvorschlag einholen lassen, mal sehen ob es günstigere gibt, weil verglichen mit tattoos von adneres schien mir das doch dann etwas teuer.
    aber ich möchte es dann auch an einem ort, wo ich es verdecken kann, wenn ich es möchte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. meins war für diese größe auch überdurchschnittlich teuer, aber er hat dann auch wirklich sehr lange daran gearbeitet. :) hab mich nur danach gerichtet, wie mir die bisherigen tattoos von diesem tätowierer gefallen haben, und nach freunden, die im selben studio waren. da hab ich dann lieber etwas mehr ausgegeben, konnte denen aber vertrauen. aber ansich ist es ja nicht verkehrt, sich erstmal verschiedene studios anzuschauen. :)
      nen schriftzug mag ich auch noch haben! hab auch schon nen spruch, weiß nur die stelle noch nicht sicher. :)

      Löschen
  2. mein zweites ist auch schon in Planung ;) allerdings bin ich mir noch sehr unschlüssig was es werden soll...vllt irgendwas mit Blumen oder Schmetterlingen. Gegen Schriftzüge hab ich so meine kleine persönliche Abneigung, weil ich nicht wüsste, ob mir ein Spruch nach einer gewissen Zeit immer noch gefällt oder nicht...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, das kann ich verstehen. ein spruch hat immer die eine bedeutung, bei nem motiv kann man immernoch alles mögliche reininterpretieren ^^ mein spruch soll dann auch eher allgmein und immer gültig sein. :)
      blumen sind immer gut, – kann man toll erweitern! ;)

      Löschen