2013/01/09

Mal was neues....

Ich spiele schon seit längerem mit dem Gedanken, mir die Haare aufzuhellen... Vor einigen Jahren hatte ich sie schon einmal richtig Hellblond und habe mich nun an meiner Naturhaarfarbe, dunkelbraun, mit Ombré-Look wirklich sattgesehen. Momentan gehen mir die Haare bis knapp zu Taille und haben überall dieselbe Länge. Viel abschneiden möchte ich, wenn möglich, nicht lassen. Deswegen soll es auch kein helles Blond werden, eher Hellbraun bis Dunkelblond, – wisst ihr, was ich meine? Hier eine kleine Collage zur Inspiration:

Ich bin nicht 100% festgelegt, ob es nun eher einen Rot- oder Goldstich bekommen soll, da man das Ergebnis sowieso nicht genau vorhersehen kann. Am besten gefällt mir die Farbe hier aber so wie bei Lana del Rey auf dem Bild oben. Machen will ich das ganze selbst. Ich glaube, bei meiner Haarlänge würde mich der Friseur arm machen. Lediglich zum Schneiden nach all den Strapazen möchte ich ihn aufsuchen. Vorher muss ich mich aber trotzdem beraten lassen. Über meinem Ombré-Farbverlauf befindet sich noch dunkel gefärbtes Haar. Erst ab den Schultern ist es unbehandelt. Wenn ich vor der Farbe die Haare blondiere, befürchte ich, dass es überall unterschiedlich hell wird und auf dem bereits behandeltem Haar kaum etwas passiert. Wenn die Haare unten einen Ombré-Effekt behalten, ist mir das egal, – außerdem lässt wächst das ja sowieso schnell raus. Achja: einige Packungen Blondierung und auch Farbe werde ich schon benötigen! ^^

Soll ich es wagen, oder lieber nicht? ;)


– tammy.

Kommentare:

  1. oh wow, traust du dich wirklich deine Haare selbst aufzuhellen? v.a. weil ja deine Längen doch noch behaldelt sind. hab erst gestern ein selbst-gefärbt-Opfer gesehn... mit Grünstich ö.Ö und war ja selbst vor ein paar Jahren auch lang genug "organe" und danach war der Friseur NOCH teurer :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, da mach ich mir keine Sorgen mehr. Ich hab mir gestern Farbe aus dem Friseurbedarf gekauft, – dort meinte die Frau, dass gar keine Blondierung nötig ist, um die Haare zumindest hellbraun zu bekommen. Was passieren kann, ist ein Rotstich, aber das fänd ich nicht schlimm, im Gegenteil. :) Blondiert hab ich auch schon oft selbst und das Ombré hab ich mir auch selbst mit Blondierung reingefärbt. Bin also ganz zuversichtlich. ^^ Jeder Farbstich lässt sich außerdem wieder ausgleichen, durch eine entsprechende Tönung. Aber wir reden später noch genauer darüber, wenn wir uns sehen! ;)

      Löschen